Meine 7tägige Aloe Vera Kur





Ich habe 7 Tage lang Aloe-Vera-Saft getrunken und das ist passiert


Aloe vera ist eine sukkulente Aloe-Pflanze, die in den meisten tropischen Ländern und in Indien in großer Zahl vorkommt, ist eines der am meisten unterschätzten natürlichen Schönheitsprodukte. Wahrscheinlich wächst sie in einem Topf direkt vor Deinem Fenster und Du hast Dir noch nie die Mühe gemach sie zu betrachten.

Nachdem ich viele überraschende Geschichten über die Vorteile dieser Heilpflanze gelesen hatte, wollte ich sie auf die bestmögliche Weise ausprobieren - indem ich eine Woche lang ihren Saft trank. Und Du kannst Dir sicher denken, dass ich von dem Ergebnis angenehm überrascht war. Lasse mich Dir meine siebentägige Reise mit dem so genannten Wundertrank schildern.


Tag 1

Ich schnitt einige Aloe-Blätter von der Pflanze auf meinem Balkon ab, wusch die Blätter gründlich und schnitt sie dann in zwei Hälften. Ich schabte den Gelteil der Pflanze ab und bewahrte ihn in einem Glasgefäß auf, das später in den Gefrierschrank kam. Für mein Ritual an Tag 1 habe ich etwas Aloe-Gel beiseite gelegt, das ich mit etwas eiskaltem Wasser mit meinem Stabmixer püriert habe.


Tag 2

Tag 2 mit meinem Schönheitsexperiment wirkte Haut sichtbar heller und frischer. Vielleicht war es nur psychologisch bedingt, deshalb machte ich mit meinem Schönheitsritual für Tag 2 weiter. Ich mischte etwas Aloe-Gel mit eiskaltem Wasser und trank den Saft in einem Zug. Es war schleimig, aber erfrischend. Am Abend waren die leichten Entzündungen auf meiner Haut drastisch zurückgegangen. Das war ein erfreulicher Anblick.



Tag 3

Dritter Tag, der Sonnenbrand auf der Haut schien zu verblassen, vielleicht wegen der antioxidativen Wirkung des Saftes, der Sonnenschäden reparieren soll.


Tag 4

Nach meinem Ritual, an Tag 4 Aloe Vera Saft zu trinken, hatte ich das Gefühl, dass die Trockenheit meiner Haut drastisch zurückgegangen war. Die Pflanze besteht zu 98 % aus Wasser und gilt als natürlicher Feuchtigkeitsspender, der die Haut mit Feuchtigkeit versorgt.


Tag 5

Am 5. Tag schien meine Haut weicher und strahlender zu sein, obwohl sie seit einigen Jahren ziemlich fad war. Nun, warum nicht, Aloe Vera soll die Feuchtigkeit in der Haut einschließen und sie weicher machen.


Tag 6

Ein Pickel, der mich schon seit über einer Woche plagte, begann zu verschwinden, und das war der Moment, in dem ich merkte, dass der Wundertrunk vielleicht doch wirkt. Das lag vielleicht daran, dass der Aloe-Vera-Saft die Durchblutung der Haut fördert und sie reinigt, indem er die Bakterien abwehrt.



Tag 7

Es war der letzte Tag des Schönheitsexperiments, und ein Blick auf meine Haut genügte mir, um zu erkennen, dass dieses Experiment fortgesetzt werden sollte. Die Haut wirkte heller, strahlender, weicher und klarer und glatter. Das Experiment mit dem Aloe-Vera-Saft hat mir sehr gut gefallen und kann es wirklich jedem empfehlen, man ist nach der Kur viel aktiver und frischer allgemein.


P.S. Falten und schlabberige Haut hat sich zudem auch gefestigt, ich wurde Straffer und die Kur wirkte verjüngend.

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die No Entry PDO Thread Lift Behandlung bietet Ihnen die Effekte eines Fadenliftings - ohne Nadeln. Sie kombiniert die neueste TDN-Technologie (Transfer Double Nanosphere) mit hochwertigen Inhaltsstof

JELLY DRIP MASK