TCA PEELING

  • 1 Stunde
  • 350 Schweizer Franken
  • Wiesenstrasse 12 c Schlieren

Beschreibung

Die Abkürzung TCA steht für Trichloressigsäuren, die je nach Wirkungsgrad ein oberflächliches bis mitteltiefes Abschälen der Haut bewirken. In Form eines Peelings werden vorwiegend Fältchen und Altersflecken im Gesicht, an Hals, Dekolleté, Armen, Rücken und Händen beseitigt. Aus medizinischen Gründen durchgeführt, dient es der Behandlung und Vorbeugung von Sonnenschäden und Hautkrebsvorstufen. Was versteht man unter einem TCA-Peeling? Mittels Trichloressigsäure werden sowohl Oberhaut als auch Teile der Lederhaut abgetragen. Somit ist ein TCA-Peeling deutlich stärker als z. B. eine Fruchtsäurebehandlung oder eine Mikrodermabrasion. Die Anwendung regt die Kollagenbildung und Zellerneuerung um ein Vielfaches an und verjüngt die Haut. Für wen ist die Methode geeignet? Das TCA-Peeling wird bei Altersflecken, Pigmentverschiebungen, oberflächlichen Falten und lichtgeschädigter Haut eingesetzt. Die Anwendung ist auch für schwierigere Indikationen geeignet, wie tiefen Falten, starker Akne bzw. Aknenarben oder sonnengeschädigter Haut mit beginnendem Hautkrebs oder dessen Vorstufen. Das Ergebnis ist ein weicheres, frischer wirkendes und jugendlicheres Hautbild. TCA-Peelings werden in erster Linie im Gesicht angewandt, darüber hinaus ist allerdings auch eine Anwendung am Hals, Dekolleté, Rücken, an Armen und Händen möglich. Wie läuft eine Behandlung ab? Nach der gründlichen Reinigung und dem Entfetten des Behandlungsareals erfolgt das sorgfältige Auftragen der Trichloressigsäure. Die Intensität des Peelings richtet sich dabei nach dem gewünschten Ergebnis. Die Dauer der Anwendung im Gesicht beträgt etwa 30 Minuten. Nach der Einwirkzeit wird das trichloressigsäurehaltige Gel mit reichlich Wasser wieder entfernt. Die niedrigdosierte TCA-Lösung wirkt sich schmerzarm auf das Gewebe aus, eine Betäubung ist daher nicht notwendig. Im weiteren Verlauf kann ein leichtes Brennen auftreten. Tiefe TCA-Peelings brennen stark und werden bei schmerzempfindlichen Patienten im Dämmerschlaf durchgeführt. Wie lange dauert eine Sitzung? Eine Behandlung dauert etwa 30 Minuten. Für ein deutlich frischeres Hautbild werden in der Regel vier Anwendungen im Abstand von vier bis sechs Wochen empfohlen. Bei tiefen Peelings reicht eine Behandlung aus. Muss mit Ausfallzeiten gerechnet werden? Das hängt von der Intensität der Behandlung ab. Bei einem einfachen TCA-Peeling können gewohnte Alltagstätigkeiten unmittelbar im Anschluss wieder aufgenommen werden.


Kontaktangaben

  • Wiesenstrasse 12c, Schlieren, Schweiz

    0041779705195

    info@faceandbodygym.ch